Wir bilden aus

Wir bilden aus

Als anerkannter IHK-Ausbildungsbetrieb bilden wir 2017 unter anderem wieder in folgenden Bereichen aus:


Als junges und stark expandierendes Unternehmen sind wir als IHK-Ausbildungsbetrieb aktiv und freuen uns jährlich über die Unterstützung durch unsere eigenen Auszubildenden.
Unser Ziel ist es, unsere Azubis nach erfolgreicher Abschlussprüfung zu übernehmen.
Während der Ausbildung fordern und fördern wir unsere Auszubildenden von Beginn an. Unsere Azubis durchlaufen die für ihre Ausbildung relevanten Abteilungen und genießen eine gute Einarbeitung in die betrieblichen Abläufe unter Berücksichtigung der bestehenden Rahmenpläne.
Sie erhalten einen guten Einblick in das Unternehmen und unsere vielseitige Produktpalette, werden in die internen Prozessabläufe integriert, lernen selbständig Aufgaben zu steuern, Verantwortung zu übernehmen und werden auf das spätere Berufsleben vorbereitet. Neben der Teilnahme an Besprechungen sowie internen Schulungen innerhalb der Abteilungen, bieten regelmäßige Azubi-Besprechungen Platz für aktuelle und persönliche Belange und dienen der Motivation.
Du interessierst dich für eine Ausbildung bei uns im Haus?

Informiere Dich nachfolgend über die möglichen Ausbildungsberufe und deren Anforderungsprofile.

Bitte richte Deine Bewerbung spätestens bis zum 31. März eines Jahres ausschließlich per Mail an bewerbung(at)aos-stahl.de.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbungsunterlagen!

Industriekaufmann/-frau

Industriekaufleute unterstützen sämtliche Unternehmensprozesse aus betriebswirtschaft­licher Sicht von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice nach Auftragsrealisie­rung. Sie können dabei sowohl in den kaufmännischen Kernfunktionen Marketing und Absatz, Beschaffung und Bevorratung, Leistungsabrechnung und Personal, als auch in der Verbindung zu anderen Fachabteilungen, kommerziellen Bereichen und Projekten tätig sein.

Mindestvoraussetzung:
Fachhochschulreife oder vergleichbarer Abschluss  

Ausbildungsdauer:
2 ½ Jahre oder 2 Jahre (verkürzt)

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel

Kaufleute im Groß- und Außenhandel sind in allen Branchen der Wirtschaft bei Unternehmen des Handels oder der Industrie tätig. Ihre Einsatzfelder sind: Einkauf von Waren im In- und Ausland und ihr Weiterverkauf an Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistungssektoren sowie das Anbieten von warenbezogenen Serviceleistungen.

Mindestvoraussetzung:
Fachhochschulreife oder vergleichbarer Abschluss  

Ausbildungsdauer:
2 ½ Jahre oder 2 Jahre (verkürzt)

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Kaufleute für Büromanagement sind Fachleute für die kaufmännisch-verwaltenden Aufgaben eines Betriebes. Sie erledigen alle bürotypischen Tätigkeiten, wobei das Aufgabenspektrum je nach Stellung und Einsatzgebiet im Betrieb unterschiedlich sein kann. Das reibungslose Funktionieren des betrieblichen Informations- und Kommunikationsflusses ist eine besondere Aufgabe.

Mindestvoraussetzung:
Realschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss

Ausbildungsdauer:
3 Jahre (Verkürzung ist auf Antrag möglich)

Fachkraft für Lagerlogistik

Fachkräfte für Lagerlogistik sind in Industrie-, Handels- und Speditionsbetrieben sowie bei weiteren logistischen Dienstleistern tätig. Ihre Arbeitsaufgaben umfassen alle Tätigkeiten der Lagerlogistik.

Mindestvoraussetzung:
Realschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss

Ausbildungsdauer:
3 Jahre (Verkürzung ist auf Antrag möglich)

19.08.2017

Titelportrait AOS STAHL GmbH | Unternehmertum Südwestfalen

Sonderausgabe Industrie & Handwerk 2017 [mehr]


12.05.2017

Eröffnung Zaungarten Erlebniswelt

Eine Quelle der Inspiration – nicht weniger war das Ziel für die neue Zaunausstellung[mehr]


18.01.2017

Tour der Hoffnung 2016: 1,902 Millionen Euro für den Kampf gegen Krebs bei Kindern

1,902 Millionen Euro wurden bei der 33. "Tour der Hoffnung" an Spendengeldern eingefahren und jetzt während einer Feierstunde im Hermann-Levi-Saal des Rathauses Gießen an insgesamt 48 Einrichtungen übergeben. Damit...[mehr]